Baclofen

BaclofenBei Baclofen handelt es sich um einen medizinischen Wirkstoff, der zur Therapie von Spastiken und Multipler Sklerose dient. Ausserdem wird es gegen Alkoholsucht angewendet. Er zählt zu den Muskelrelaxantien.

Baclofen 10 mg / 25 mg rezeptfrei online bestellen

Baclofen rezeptfrei in Deutschland  bestellen. In der unten verlinkten Versandapotheke ist es möglich.

Baclofen rezeptfrei kaufen

Hier können Sie Baclofen bestellen: rxsales.net/baclofen

Preis

Baclofen Preis: Ab 1,92€ pro Tablette.

Was ist Baclofen?

Baclofen wird zu den wichtigsten Arzneistoffen zur Behandlung erhöhter Skelettmuskelanspannung gerechnet. Das allgemein gut verträgliche Arzneimittel gelangte im Jahr 1962 erstmals auf den Markt, um Epilepsie zu therapieren. Das Mittel sollte zudem über schmerzlindernde Effekte verfügen.

Es dauerte bis 1972, bis die positive Wirkung von Baclofen auf Spastiken, die sich auf Verletzungen des Gehirns oder des Rückenmarks zurückführen ließen, erkannt wurde. Gleiches galt für die Behandlung von Multipler Sklerose. In der heutigen Zeit kommt Baclofen ausschließlich zur Therapie von Spastiken und Multipler Sklerose zur Anwendung. Zu den eingesetzten Mitteln gehören auch Generika wie Baclofen dura.

Anwendungsgebiete

Baclofen lässt sich zum Aufheben von muskulären Verkrampfungen verabreichen. Seine Wirksamkeit erreicht der Arzneistoff bei Krämpfen, die durch Signale aus dem Rückenmark oder dem Gehirn hervorgerufen werden. Zu Verkrampfungen dieser Art kommt es u. a. bei einer multiplen Sklerose, Verletzungen des Rückenmarks oder Kinderlähmung. Weitere Indikationen sind:

  • eine Rückenmarksentzündung (Myelitis) mit Querschnittssymptomen
  • eine amyotrophische Lateralsklerose
  • Kompressionen des Rückenmarks
  • eine Syringomyelie
  • behandlungsresistente regionale Schmerzsyndrome

Baclofen gegen Alkoholismus

Im Rahmen von Off-Label-Therapien findet Baclofen auch Verwendung gegen Alkoholabhängigkeit. So beschrieben Studienteilnehmer, dass sich durch die Einnahme von hochdosierten Baclofen-Tabletten ihr Verlangen nach Alkohol reduzierte. Eindeutige wissenschaftliche Empfehlungen liegen bislang nicht vor. Dennoch wurde von der französischen Medikamentenbehörde ANSM eine zeitlich beschränkte Anwendung von Baclofen gegen Alkoholismus gebilligt. In der Medizin gilt der Baclofen-Einsatz gegen Alkoholprobleme jedoch nach wie vor als umstritten.
So ergaben wissenschaftliche Studien unterschiedliche Ergebnisse. Während bei einer normalen Dosierung Baclofen keine besseren Effekte als Placebos erzielte, wiesen anderen Studien eine positive Auswirkung des Arzneistoffes bei höherer Dosierung auf.

Wirkungsweise

Baclofen verfügt über die Eigenschaft, Muskelkrämpfe zu lösen. Bestimmte Botenstoffe hemmen oder aktivieren die Skelettmuskulatur des Menschen. Zu den wichtigsten hemmenden Neurotransmittern zählt die Gamma-Aminobuttersäure (GABA). So bewirkt GABA das Erschlaffen der Muskeln, den Schlaf sowie das Unterdrücken von Muskelkrämpfen. Im Falle von Erkrankungen oder Beeinträchtigungen des Nervensystems kann es zu Störungen des GABA-Gleichgewichts kommen, was wiederum Spastiken oder multiple Sklerose zur Folge hat.

Baclofen setzt an den GABA-B-Rezeptoren an, wobei es deren Wirkung imitiert. So ist der GABA-B-Rezeptor für das Erschlaffen der Muskelspannungen verantwortlich. Durch die Wirkung von Baclofen erschlaffen die betroffenen Muskeln, was wiederum die Spastik lindert.

Baclofen geht schnell und beinahe komplett aus dem Darm ins Blut über. Allerdings erreicht nur eine relativ kleine Menge tatsächlich das zentrale Nervensystem. Bei stark ausgeprägten Spastiken erfolgt daher eine direkte Zufuhr in die Gehirnflüssigkeit, um eine höhere Konzentration zu erzielen.

Dosierung

Die Einnahme von Baclofen erfolgt in der Regel durch Tabletten. In schweren Fällen ist aber auch eine direkte Infusion in das Gehirnwasser (Liquor) möglich. Die empfohlene Maximaldosis für erwachsene Patienten liegt bei 75 Milligramm pro Tag. Dabei sollte die Einnahme der Tabletten bei einer Mahlzeit stattfinden.

Nebenwirkungen

Baclofen kann verschiedene unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen. Dies sind u. a.:

  • Müdigkeit
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Benommenheit bei Tage
  • Übelkeit
  • Abstumpfung
  • Euphorie
  • Depressionen
  • Zittern
  • Wahnvorstellungen
  • Sprachstörungen

Baclofen günstig ohne Rezept kaufen in Deutschland: rxsales.net/baclofen

Comments on this entry are closed.