Sildehexal

SildehexalNachdem 2013 der Inhaber auf das Vermarktungsrecht des Phosphodiesterase-5-Hemmers Sildenafil, dem bis dahin allein in Viagra enthaltenen Wirkstoff, sein Alleinvermarktungsrecht nach einem Gerichtsverfahren verloren hatte, durften auch andere Pharma-Unternehmen Arzneimittel mit dem Wirkstoff Sildenafill auf den Markt bringen. Darunter auch die Novartis-Tochter Hexal AG, die das Produkt Sildehexal entwickelt hat.

Sildehexal rezeptfrei bestellen: dokteronline.de/sildehexal

Achtung: Sildehexal ist ggf. zurzeit nicht vorrätig. Wir empfehlen Sildenafil Pfizer als günstige und gleichwertige Alternative.

Wirkung

Der in Sildehexal beinhaltete PDE-5-Hemmer Sildenafil wird als einer der für die medizinische Behandlung von erektilen Dysfunktionen, also Erektionsstörungen, als zuverlässigsten geltenden Wirkstoffe eingesetzt.

Erektile Dysfunktionen treten häufig bei Männern im fortgeschrittenen Alter, aber auch nicht selten bei jüngeren Männern auf. Ursache sind oft Mängel bei der Durchblutung der Penis-Blutgefäße. Blut kann nicht in optimaler Weise in den Schwellkörper einfließen oder fließt zu schnell wieder ab. Der Penis erreicht nicht die für den Geschlechtsverkehr erforderliche Festigkeit beziehungsweise kann sie nur kurz halten. Sildenafil unterstützt die Entspannung der Penis-Blutgefäße und verzögert gleichzeitig den Blutabfluss. Dadurch kann die Erektion in Verbindung mit einer sexuellen Stimulation einfacher herbeigeführt und länger aufrechterhalten werden: Der Geschlechtsverkehr kann ohne vorherigen Abbruch durchgeführt werden und so zu einem körperlich und psychisch befriedigenden Ergebnis führen.

Anwendung, Einnahme

Sildehexal wird in Tablettenform in verschiedenen Wirkstärken, über deren Geeignetheit der verschreibende Arzt entscheidet, angeboten. Die übliche Tages-Dosierung liegt bei 50 mg. Etwa eine halbe bis eine Stunde vor der geplanten sexuellen Aktivität wird die Tablette mit ein wenig Flüssigkeit während oder vor einer Mahlzeit unzerkaut eingenommen. Wird das Arzneimittel nach einer Mahlzeit eingenommen, verzögert sich der Wirkungseintritt. Männer, die keine Erektionsstörungen haben, sowie Frauen dürfen Sildehexal nicht einnehmen. Alkoholgenuss kann die Wirkung von Sildehexal ganz oder teilweise ausschließen.

Nebenwirkungen

Zu den Nebenwirkungen, die bei der Einnahme von Sildehexal auftreten können, gehören Gesichtsrötungen, Schwindelgefühl, zeitweise Störung der Farbsehfähigkeit und Verschwommenheit des Sehens sowie Kopfschmerzen und Nasenverstopfung. Ferner können Durchfall, Gliederschmerzen oder Nasennebenhöhlenentzündungen auftreten.

Männer, die unter erheblichen Herz- und Kreislaufproblemen wie Herzmuskelschwäche, Bluthochdruck oder Angina Pectoris leiden, müssen auf Sidehexal genauso verzichten wie unter akuten Leber- oder Nierenproblemen leidende Männer.
Kommt es beim oder nach dem durch Sildehexal unterstützten Geschlechtsverkehr zu Brustschmerzen soll der Betroffene eine bequeme Sitzposition einnehmen.

Sildehexal kaufen

Sie können Sildehexal ohne Rezept bei dokteronline.com bestellen. Sehen Sie dazu auch unsere Hinweise zum bestellen von Medikamenten ohne Rezept.

Comments on this entry are closed.